Aktuelles

Druckversion anzeigenSchrift vergrössernSchrift verkleinern

 
 
 

Startschuss für den Fitness-Parcours «jurafit»

 Am Samstag, 11. Mai 2019, laden die Gemeinden Auenstein, Veltheim, Wildegg-Möriken, Rupperswil und Holderbank gemeinsam mit jura cement zur feierlichen Einweihung des neuen Fitness-Parcours «jurafit» ein.

Der 6,5 Kilometer lange Rundparcours führt durch alle fünf Gemeinden und Teile des Aargauer Auenschutzparks. Mit etwas Glück sind vom Weg aus seltene Pflanzen und Tiere zu sehen. Immer wieder eröffnet sich zudem die wunderbare Aussicht auf die drei Schlösser Wildegg, Auenstein und Wildenstein.

Vom Start neben der Zementi in Wildegg, wo ein Outdoor-Trainings-Gerät zum Aufwärmen und Stärken aller Muskelgruppen bereitsteht, geht es zunächst im Lauf- oder Spazierschritt der Aare entlang in Richtung Rupperswil und dann über zwei Brücken nach Auenstein. Auf der anderen Seite führt der Weg an Veltheim-Au vorbei bis zum Aaresteg nach Holderbank und zum Ausgangspunkt zurück. Eigene «jurafit» Wegweiser sorgen dafür, dass niemand eine Abzweigung verpasst.

Antreten gegen die Gemeindeammänner
Zur sportlichen Einweihung des Fitness-Parcours am 11. Mai 2019 sind Gross und Klein eingeladen. Zwischen 10.00 und 14.00 Uhr begehen zunächst Sportler, Spaziergänger aber auch Familien mit Kindern die Strecke in ihrem eigenen Tempo.

«Mit der gestoppten Zeit registriert sich jeder Teilnehmer im Wettbüro am Ziel», erklärt Doris Balmer von jura cement. «Es gewinnt aber nicht der Schnellste! Sieger wird, wer am genauesten schätzt, wie viel schneller oder langsamer die fünf Gemeindeammänner sind. » Diese starten als Fünferteam um 14.00 Uhr und bewältigen, angefeuert von den Zuschauern, die 6,5 Kilometer im Stafettenlauf, wobei jeder Ammann den Streckenteil seines Gemeindegebietes absolviert.

Auf der Route reichen lokale Vereine Getränke gegen den Durst, während am Ziel grillierte Würste auf hungrige Läuferinnen und Läufer warten und die Musikgesellschaft Möriken-Wildegg für Stimmung sorgt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten zudem am Ziel ein ‚Turnsäckli‘ mit Geschenken aus den fünf Gemeinden.

Einweihung «jurafit»: Samstag, 11. Mai 2019, 10.00 bis 16.00 Uhr, Talstrasse 13, Wildegg

Fitness-Parcours für fünf Gemeinden
2018 gewann jura cement den Aargauer Unternehmenspreis. Das Preisgeld von 10‘000 Franken hat das lokale Unternehmen in den Rundparcours «jurafit» durch fünf Nachbargemeinden entlang der Aare investiert.

suchen
   
   Suchen
 

 


 


 

Auenstein aus der Vogelperspektive 
Auenstein aus der
Vogelperspektive

 
 

© created by walti-design

Gemeindeverwaltung Auenstein, Schürmatt 1, 5105 Auenstein/AG
Tel. 062 897 03 02, Fax 897 39 80, gemeindekanzlei@Auenstein.ch