Aktuelles

Druckversion anzeigenSchrift vergrössernSchrift verkleinern

 
 
 

Pass 10 / Provisorischer Pass

Merkblatt IDK/Pass

Neu werden nur noch Biometrische Pässe ausgestellt. Diese enhalten einen Datenchip mit Gesichtsbild und Fingerabdrücken (Fingerabdrücke erst ab dem 12. Lebensjahr).
Der Pass 10 kann nicht mehr bei der Gemeinde beantragt werden, sowie auch die Kombiangebote und die Provisorischen Pässe nicht. Neu können Sie Ihre Pässe beim

Kantonales Passbüro
Bleichemattstrasse 1
5001 Aarau


beantragen.

Sie können ein Gesuch auch per Internet durch dieses Formular beantragen.

In folgenden Fällen wird ein neuer Reisepass ausgestellt
- Ablauf des alten Passes
- Namensänderung (z.B. Heirat)
- verändertes Aussehen
- Verlust oder Diebstahl

Für die Ausstellung erforderlich
- persönliche Vorsprache (Kinder ab 7 Jahren müssen den Antrag ebenfalls unterzeichnen)
- alter Reisepass (sofern vorhanden) / bei Verlust des alten Reisepasses Verlustanzeige der Polizei

Provisorischer Pass
Der provisorische Pass ist beim Passbüro, Bleichemattstrasse 1, 5000 Aarau, zu beantragen. In Ausnahmefällen können provisorische Pässe auch direkt bei den ausstellenden Behörden an Flughäfen beantragt werden. Die gesuchstellende Person hat in jedem Fall persönlich vorzusprechen, sich auszuweisen, eine Foto vorzulegen und die Dringlichkeit der Vornahme einer Ausstellung eines provisorischen Passes glaubhaft zu machen.

Gültigkeit
Der provisorische Pass wird für die Dauer des Auslandaufenthaltes, allenfalls für die vom Einreiseland geforderte Dauer, in der Regel aber für maximal 12 Monate ausgestellt. Die Gültigkeit kann nicht verlängert werden!

Generell

Dauer
Die Dauer für die Neuausstellung eines Reisepasses beträgt etwa 1 - 2 Wochen.

Fotos
Die Fotos werden neu direkt beim Passamt gemacht.

Unmündige oder bevormundete Personen
Bei unmündigen oder bevormundeten Personen ist zusätzlich die Vorsprache des gesetzlichen Vertreters oder der gesetzlichen Vertreterin erforderlich.

Gültigkeit
Personen > 18 Jahre = 10 Jahre

Personen zw. 3. und 18. Altersjahr = 5 Jahre
 
Personen < 3 Jahre = 3 Jahre
 
Verlust / Diebstahl
Der Verlust oder Diebstahl eines Reisepasses kann auf jeder Polizeistelle gemeldet werden. Der Verlustschein muss für die neue Ausweisausstellung mitgebracht werden.

Kosten
Neuausstellung Pass 10
Erwachsene                                  Fr. 145.-
Kinder bis zum 18. Lebensjahr     Fr.   65.-

Kombiangebot (Pass 10 / IDK)
Erwachsene                                   Fr. 158.-
Kinder bis zum 18. Lebensjahr      Fr.   78.-


Provisorischer Reisepass
Erwachsene                                    Fr. 100.-
Kinder bis zum 18. Lebensjahr       Fr. 100.-

Hinweis
In vielen europäischen Staaten ist die Einreise auch mit der Identitätskarte möglich.

suchen
   
   Suchen
 

 


 


 

Auenstein aus der Vogelperspektive 
Auenstein aus der
Vogelperspektive

 
 

© created by walti-design

Gemeindeverwaltung Auenstein, Schürmatt 1, 5105 Auenstein/AG
Tel. 062 897 03 02, Fax 897 39 80, gemeindekanzlei@Auenstein.ch